Wix.com: Vorsichtiger Optimismus

Wix.com ist landläufig gesagt ein kostenpflichtiges WordPress. Die Besonderheit dabei ist, dass hierbei jeweils der Webspace gleich mit verkauft wird.
Wer einmal eine Seite sehen möchte, die damit gebaut wurde, wird bei Stefan Waldhausers Hightech Investing Blog fündig. Er hat in seinem Blog auch gleich eine Vorstellung der Aktie gemacht. Noch ausführlicher ist die Aktienvorstellung auf der Seite seines Digital Leaders Fund. Er schwärmt geradezu von der Einfachheit der Erstellung einer Website. Ich kenne Wix.com nicht, weiß aber um den Aufwand, den die erste WordPress Seite mit sich bringt. Sicher ist durch die Mitlieferung des Webspace Manches Einfacher. Aus Sicht des Besuchers der Webseite muss man sich allerdings mit recht langen Wartezeiten zufrieden geben.

Der Fundi wird sich also fragen: Kann ein kostenpflichtiges CMS und Blogsystem denn dem Platzhirsch WordPress Marktanteile abjagen? Ich denke, dass zumindest der Kuchen riesengroß ist. Denn der Bedarf an professionell aussehenden und trotzdem von einem Laien erstellbaren Websites ist da. Weltweit dürften hunderte Millionen Menschen vor demselben Problem stehen.

Asche aufs Haupt: Im dritten Absatz stelle ich endlich den Langfristchart vor:Wix.com seit der Neuemission im Herbst 2013

„Wix.com: Vorsichtiger Optimismus“ weiterlesen