ADVA streben aufwärts

Das im SDAX gelistete Unternehmen…

… ist laut Wikipedia ist ein multinationaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, insbesondere für glasfaserbasierter Übertragungstechnik.

Auszug Homepage des Unternehmens: „Der Fokus auf Innovation führt zu Markterfolg und hat ADVA mit einem Marktanteil von knapp 30% zum weltweiten Marktführer bei der optischen Übertragungstechnik zur Rechenzentrumskopplung für Großunternehmen gemacht.“

Der Börsengang in 1999…

… erfolgte kurz vor der Euphoriephase des Neuen Marktes .

Chart von ADVA Optical Network seit dem Börsengang
ADVA seit Neuemission in 1999

Nach einem Anstieg um mehr als 2000% fiel die Aktie ins Bodenlose auf 0,3% des Höchstwertes. Seit 2008 geht es unter recht volatilen Bewegungen aufwärts.

In den letzten Wochen …

… konnte das Top vom Sommer 2019 überwunden werden. Im unten stehenden Chart sieht man auch einen Doppelboden.

ADVA seit Herbst 2015
ADVA Optical seit Herbst 2015

Dieses Szenario sieht nach einer Trendumkehr aus. Dafür spricht auch, dass die relative Performance zum DAX im Januar über die Nullinie gesprungen ist. Am 01.03. bin ich mit 1,9% Wikifolio – Gewicht zu 9,40 € mit meinem Wikifolio „Trendfolge mit Charts“ eingestiegen. Dennoch ist das Ganze eine gewagte Spekulation! (Bitte Disclaimer beachten!)

Als Stopploss – Marke

… sehe ich den bereits zwei Mal getesteten logarithmischen Aufwärtstrend seit dem Corona – Tief vom März 2020.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder andere Wertpapiere die in diesem Artikel besprochen werden, befinden sich möglicherweise im Privatdepot oder Wikifolio des Autors. Er kann diese jederzeit und ohne darüber zu informieren kaufen oder verkaufen. Die Charts wurden sorgfältig analysiert. Trotzdem stellt die Analyse lediglich die persönliche Sicht des Autors dar und kann fehlerhaft sein. Vor jeder Anlageentscheidung sollten Leser sich daher selbstständig über die besprochene Aktie informieren und eigenständig entscheiden. Die hier genannten Instrumente und bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Der Kauf von Wertpapieren kann zu erheblichen Verlusten bis hin zum Totalverlust führen. Rechtsansprüche jeglicher Art, insbesondere im Falle auftretender Verluste, die durch den Kauf der besprochenen Wertpapiere entstehen, sind ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar