Admiral Group: Eine konservative Depotbeimischung

Die allgemeine Lage

Die Lage an den Märkten ist aktuell recht unübersichtlich: Der DAX hat genau an der 200 Tagelinie gedreht, was aber mit hausgemachten Problemen (Bayer, Automobilindustrie, Wirecard) erklärt werden kann. Im Gegensatz dazu haben wir eine starke Erholung in den USA gesehen. Der S&P 500 steht seit einem Monat relativ stabil wenn auch nur leicht über seinem GD 200. Gar nicht in Aktien investiert zu sein, ist nicht ratsam.

Auf der Suche nach einer Depotbeimischung

Da ich schon relativ stark in US-Aktien investiert bin, habe ich mir die FTSE 100 Aktien angesehen. Von den Brexit Sorgen lasse ich mich nicht abschrecken, da die Thematik ja bereits seit knapp drei Jahren bekannt ist. Fündig wurde ich bei der Admiral Group.

Admiral Group seit 2004
Admiral Group seit 2004
„Admiral Group: Eine konservative Depotbeimischung“ weiterlesen