Fortec: Musterbeispiel für die Dividendenstrategie

Fortec ist eine der relativ seltenenen deutschen Aktiengesellschaften, deren Geschäftsjahr nicht mit dem Kalenderjahr identisch ist. So findet hier auch die Dividendenzahlung nicht im Mai oder Juni statt, sondern bereits Mitte Februar. Dies ist nun schon seit vielen Jahren Tradition.

Nun könnte man vermuten, es wäre interessant, die Aktie vor der HV zu kaufen, da stets eine Dividende von mindestens 3% ausgeschüttet wurde. Das ist viel im Verhältnis zu Null- oder gar Negativzins. Die Sache funktioniert aber ganz anders:

Sechs Jahre Fortec und die Dividendenzahlungen „Fortec: Musterbeispiel für die Dividendenstrategie“ weiterlesen

Stemmer: Neuemission mit Potenzial?

Am 09.März habe ich die Neuemission Stemmer zu 39,38 € für mein Wikifolio gekauft. Das war der 9. Handelstag an der Börse. Nachdem die Aktie bereits am 8. März über das bisherige Top im Schlusskurs bei 37,70 € gesprungen ist, wurde das Kaufsignal am Folgetag durch einen weiteren Kursanstieg bestätigt.

Interessant ist, dass der Spread während des Kursanstieges plötzlich von 0,5% auf über 3% anstieg. Waren hier tatsächlich so wenige Käufer oder Verkäufer im Markt oder wurden die Makler plötzlich unsicher oder gierig?
Ich habe einen engen Spread von ca. 0,7% erwischt.

Die Neuemission Stemmer nach 12 Handelstagen „Stemmer: Neuemission mit Potenzial?“ weiterlesen

Nutanix: Steht der nächste Ausbruch bevor?

Am 20.09.2017 kaufte Stefan Waldhauser für sein High-Tech Stock Picking Wikifolio die mir bis dahin unbekannte Nutanix Aktie. Der Chart überzeugte mich sofort: Der Abwärtstrend war gebrochen und es hatte sich ein stabiler Aufwärtstrend etabliert. So kaufte ich noch am selben Abend die Aktie für mein Wikifolio. Aufgrund der hervorragenden Kursentwicklung habe ich am 23.10. und am 18.12. je ca. 10% meines Anfangsbestandes zugekauft.

Nutanix seit Emission „Nutanix: Steht der nächste Ausbruch bevor?“ weiterlesen

Ambitionen und technische Umsetzung

PC TastaturInspiriert vom High-Tech Investing Blog von Stefan Waldhauser und dem tiefgründigen und sehr analytischen Finanzblog covacoro.de beschloss ich im Spätsommer 2017 mich auch an einen Blog zu wagen. Ja, es gibt genügend Blogs. Aber mit der Ausrichtung auf Charttechnik und meiner Sichtweise wird die Sache schon etwas spezieller.

Der Plan ist, in etwa wöchentlichen Abständen Charts vorzustellen und zu diskutieren. Für die Veröffentlichung der Charts holte ich mir die Genehmigung von tradesignalonline.com. Gern möchte ich auch interessierte Leser zu Kommentaren inspirieren. Vielleicht findet sich sogar der ein- oder andere Gastautor, der selbst die Charts seiner Wahl vorstellen möchte.

Dass die technische Umsetzung ein halbes Jahr dauert, hätte ich nicht vermutet, denn ich kenne mich mit dem Erstellen und Pflegen von Internetpräsenzen recht gut aus:

„Ambitionen und technische Umsetzung“ weiterlesen