Befesa – und noch eine Neuemission

Der Recycler Befesa ist eine Neuemission vom November 2017. Die Aktien trafen auf ein sehr aufnahmefähiges Börsenumfeld und der Start war äußerst glücklich.

Befesa - die ersten sieben Moante

Die Aktie legte einen furiosen Start hin und schoss innerhalb von wenigen Wochen um 50% hoch. Seit Januar konsolidiert sie in einem schmalen Band von 39 – 43 €.  Es gab einen Ausrutscher nach unten am 13. Februar, als wohl einige Anleger der Mut verließ und Befesa auf 36 € fielen.

Am nächsten Tag ging es wieder in die Spanne zwischen 39 – 43 € zurück. Auch die Zahlen zum Geschäftsjahr 2017 sowie dem 1. Quartal 2018 gingen am Kurs spürbar vorbei.

Heute wurde der Widerstand bei 43 € genommen und so bin ich mit 3% Gewicht zu 44,29 € für das Wikifolio eingestiegen. Die Risiken sind wohl ein starker DAX – Einbruch und ein Rückgang der Metallpreise.

Ich sehe als Unterstützungen den GD 130, der sich oft bewährt hat, und die Horizontallinie bei 36 €.

 

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder andere Wertpapiere die in diesem Artikel besprochen werden, befinden sich möglicherweise im Privatdepot oder Wikifolio des Autors. Er kann diese jederzeit und ohne darüber zu informieren kaufen oder verkaufen.

Die Charts wurden sorgfältig analysiert. Trotzdem stellt die Analyse lediglich die persönliche Sicht des Autors dar und kann fehlerhaft sein. Vor jeder Anlageentscheidung sollten Leser sich daher selbstständig über die besprochene Aktie informieren und eigenständig entscheiden.
Die hier genannten Instrumente und bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Der Kauf von Wertpapieren kann zu erheblichen Verlusten bis hin zum Totalverlust führen.
Rechtsansprüche jeglicher Art, insbesondere im Falle auftretender Verluste, die durch den Kauf der besprochenen Wertpapiere entstehen, sind ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.